Aktuelle News

Technisches Meeting gibt mit der Auslosung die Richtung vor
Turnier der Meister 2019 von Cottbus Oberbürgermeister Holger Kelch eröffnet

Ab sofort: Vorverkauf für Weltcup-Turnier
Turnier-Tickes ab sofort online und in allen bekannten VVK-Stellen

Vorverkauf für Weltcup-Turnier gestartet
Alle Tickets im Verkauf / Dauerkarten, Tageskarten und VIP-Tickets online

3 Starter - 3 Goldmedaillen
Bezirksmeisterschaften der Jugend und Erwachsenen 2018

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 10 | 12 ]
17.11.16
Der erste Tag in Bildern / The first day in pictures
Bildergalerie vom Donnerstag / Gallery from Thursday

Klicke auf das Bild um zur Galerie zu gelangen.
Click the image to start the gallery.

Fotos by sportfotos-berlin.de
17.11.16
41. Turnier der Meister: Erster Qualifikationstag
DTB holt fünf von sieben möglichen Finalplätzen
Am ersten Qualifikationstag des 41. Turniers der Meister in Cottbus, das erstmals als Teil der Weltcupserie ausgetragen wurde, löste das deutsche TurnTeam fünf Finaltickets. Während die deutschen Frauen alle drei möglichen Finalplätze erreichten, konnten sich die deutschen Männer zwei der möglichen vier Plätze sichern.


Nick Klessing, der als einziger Starter vom Deutschen Turner-Bund am Boden startete, verpasste nach einem Sturz während des Doppel-Twist in der letzten Bahn das Finale. Am Ende landete der 18-jährige Schüler aus Halle/Saale mit 13,266 Punkten nur auf dem 10. Platz. Der Spanier Rayderley Miguel Zapata gewann die Qualifikation souverän mit 15,400 Punkten, gefolgt von dem Japaner Naoto Hayasaka, der auf 15,266 Punkte kam. Den dritten Platz in dieser Qualifikation sicherte sich der Slowene Rok Klavora mit 14,766 Punkten.


Besser lief es für die 17-jährige Pauline Tratz am Sprung. Die Turnerin aus Karlsruhe qualifizierte sich mit 13,583 Punkten als viertbeste Qualifikantin für das-Finale am Samstag. Den Bestwert ersprang sich die Australierin Emily Little mit 14,433 Punkten vor den Ungarinnen Dorina Böczögo (13,766) und Zsofia Kovacs (13,750).


Am Stufenbarren konnten die deutschen Turnerinnen gleich zwei Finalteilnehmerinnen verbuchen: Kim Janas (Foto) turnte mit 14,000 Punkten nach langer Verletzungspause ein gutes internationales Comeback, das für den zweiten Platz reichte. Allerdings zog sie sich bei der Landung erneut eine Verletzung zu und konnte die Halle nur humpelnd verlassen. Die Karlsruherin Leah Grießer erzielte mit ihrer Übung solide 13,666 Punkte und folgte auf dem 3. Platz. Die Ungarin Zsofia Kovacs dominierte am Stufenbarren mit 14,888 Punkten.


Weniger glücklich verlief die Qualifikation am Pauschenpferd für den 19-jährigen Berliner Nils Dunkel (Foto), der mit einem 11. Platz (12,800) das Finale verpasste. Hier siegte der Kroate Robert Seligman punktgleich mit dem Olympiasieger Krisztian Berki (15,066). Der Ungar gewann 2012 in London an seinem Spezialgerät Olympiagold und wurde schon mehrfach Weltmeister. Auf dem dritten Platz folgte mit 14,633 Punkten ein weiterer Teilnehmer der Weltmeisterschaft 2014, Saso Bertoncelj aus Slowenien, ebenfalls punktgleich mit dem Japaner Yusuke Saito.


Ringe-Junioren-Europameister Nick Klessing (Foto) bewies an seinem stärksten Gerät sein Können und lag bis zum vorletzten Turner mit 14,700 Punkten auf Rang eins, wurde dann jedoch noch von dem Olympia-Fünftplatzierten Igor Radivilov (15,500) überholt. Den dritten Platz sicherte sich der Japaner Yuya Kamoto mit 14,666 Punkten. Der Berliner Nils Dunkel erreichte 13,700 Punkte und schaffte es, sich mit einem achten Platz ebenfalls in das Ringe-Finale zu turnen.

Bericht: Yara Schroff, nbbpress | Fotos: sportfotos-berlin.de
16.11.16
Turnier der Meister® wurde mit technischem Meeting eröffnet / Tournament will be opened with the technical meeting
Auslosung für die Qualifikationstage erfolgt / Draw for qualification

Das 41. Turnier der Meister® wurde mit einem technischen Meeting der Gastgeber und der Delegationen der Gastnationen eröffnet. Die Auslosungen für die Qualifikationswettkämpfe am Donnerstag und Freitag sind erfolgt.

So dürfen bei den Männern Tallon Fernandez (ESP), Piotr Wieczorek (POL) und Nils Dunkel (GER) und bei den Frauen Zsofia Kovac (HUN) und Agnes Suto (ISL) die 41. Auflage der Traditionsveranstaltung eröffnen.

The 41th "Turnier der Meister®" opened with the technical meeting by the host and the delegations. The draws are made.

Tallon Fernandez (ESP), Piotr Wieczorek (POL) and Nils Dunkel (GER) in the mens and Zsofia Kovac (HUN) and Agnes Suto (ISL) in the womens competition open the 41th edition of "Turnier der Meister®".
14.11.16
"GUSTAV" zum 41. Turnier der Meister
Das Magazin zum Cottbuser Weltcup gibt es in der Lausitz-Arena

Pünktlich zum "Turnier der Meister" erscheint traditionell auch das kostenlose Magazin "Gustav".

Inhaltlich beschäftigt sich das Heft natürlich umfangreich mit dem 41. Turnier der Meister und dessen Rückkehr in die Weltcup-Serie. Einen Rückblick auf die für den DTB erfolgreichen Olympischen Spiele in Rio gibt es ebenso wie einen Enblick in die Erfindungen deutscher Turner und Turnerinnen. Ein Blick in die neu gegründete Nachwuchs-Bundesliga sowie alles Wissenswerte zum Turnen in Cottbus runden das prall gefüllte 56-seitige Magazin ab.

Der Gustav steht Ihnen hier als E-Book zum Download zur Verfügung. Die Printversion ist ab Donnerstag, 17. November, beim Turnier der Meister in der Lausitz-Arena zu haben. Halten Sie Ausschau nach ihrem ganz persönlichen "GUSTAV".

Download: Gustav - Das Magazin zum Cottbuser Turnjahr 2016 (PDF, ca. 8 MB)

24.08.16
Ausschreibung Memorial
Die XXXI. Auflage des Wettstreits in Erinnerung an verstorbene Turnfreunde
Am 5.11.16 findet in diesem Jahr der Traditionswettkampf in der GymCity Cottbus statt.

Ausschreibung:
29.05.16
Bezirksmeisterschaften der Kinder mit 16 Medaillen ein voller Erfolg für den TVC
Am 28.5.2016 fanden in Forst die Bezirksmeisterschaften der Kinderklassen statt. Es wurde mit 15 Medaille und vielen super Platzierungen ein sehr erfolgreicher Tag für den Turnverein Cottbus. Es starteten 28 Mädchen und Jungen in verschiedenen Altersklassen. Früh zeigten unsere jüngeren Turner und Turnerinnen die Pflichtübungen und Nachmittag turnten die älteren Kinder die Kürübungen.


In der Altersklasse P3 starteten unsere jüngsten Mädchen. Joulina Friedrich, Lucy Sophie Hummel, Charlotte Hampel, Sina Buhl, Malia Schölzel und Alicia Berndt turnten in Forst ihren ersten Wettkampf. Sie zeigten was sie schon alles im Training gelernt haben und erturnten sich die Silbermedaille in der Mannschaft.

In der P5 konnte sich der TVC ebenfalls über zwei Medaillen freuen. Bezirksmeisterin wurde Lena Jentsch. Haylee Ackermann belegte nach einem super Wettkampf den 4. Platz. Knapp dahinter reiten sich Jette Kramp und Joeline Krause auf den Plätzen 5 und 6 ein. Angelina Recktenwald wurde 9te und Melina Mielke belegte Platz 16. Alle 6 Mädchen erkämpften gemeinsam die Goldmedaille in der Mannschaft.



In der P4 der Jungen wurde Moritz Schwietzke Vizemeister. Felix Peters gewann ebenfalls die Silbermedaille, allerdings in der Altersklasse P5.


Am Nachmittag ging das Medaillen sammeln weiter. In der LK 4 bis 12 Jahre konnte der TVC einen Vierfachsieg feiern. Enya Adam gewann vor Anna Knöfel, Katharina Riedel und Mara Schölzel. Platz 1 und Platz 4 trennen nur 0,45 Punkte. Amy Ackermann wurde 6te. Jennefer Niedergesäß wurde Bezirksmeisterin in der Altersklasse LK 4 12/13 Jahre. Die Plätze 4 und 5 gingen an Hannah Jendreyeck und Lilly-Marie Rigo. In der Mannschaftswertung wurden diese beiden Altersklassen zusammen gewertet. Die Goldmedaille erturnte sich die erste Mannschaft des TVC (Enya, Katharina, Anna, Mara, Amy). Platz 4 ging an die zweite Mannschaft (Jennefer, Lilly, Hannah). In der Altersklasse LK 3 wurde Antonia Kalina Bezirksmeisterin.

Bei den Jungen wurde Oliver Bartel Bezirksmeister in der LK4. Bronze ging an Connor Pause. Johannes Rudnik wurde vierter und Kara Al Zaidi fünfter. Gemeinsam gewannen die drei Jungen die Goldmedaille in der Mannschaft. Platz 1 in der LK4+ errang Moritz Grundmann.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihren Erfolgen!!!

Die ersten Sechs der Altersklassen LK4 bis 12 Jahre. LK4 12/13 und LK3 haben sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Für die qualifizierten Turnerinnen und Turner heißt es jetzt fleißig weiter trainieren. Wir gratulieren auch den Trainern und Übungsleitern zu den vielen Medaillen und tollen Platzierungen. (P3 und P5: Kerstin und Nadine Kießling, Juliane Hauf, Hanna Schwarz und Mathias Schmidt. LK4 und LK3: Andrea Jursch und Kathrin Sauer. Jungen: Bernd Schädel)

Ein großer Dank geht auch an unsere Kampfrichter Hannah Walther, Johanna Lehmann, Alexa Staar, Salome Bunar, Laura Nentwich, Nadine Kießling, Frank Schulz und Bernd Schädel.

Weitere Bilder findet ihr hier:

01.04.16
Finals live bei sportdeutschland.tv
Turnier der Meister via Live-Stream im Internet frei empfangbar

Die Finals beim 40. Turnier der Meister werden am Samstag und Sonntag via Live-Stream von sportdeutschland.tv übertragen. An beiden Tagen werden die kompletten Wettkämpfe ab 14.15 bis ca. 17.00 Uhr übertragen.

Sportdeutschland ist der offizielle Online-Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Spannende Live Übertragungen von Handball, Volleyball, Tischtennis bis hin zu Badminton oder eben Kunstturnen können im Sportdeutschland Live Stream kostenlos empfangen werden.

Bitte beachten Sie dass der Live-Stream von sportdeutschland.tv nur in Deutschland abrufbar ist.

zum Live-Stream
30.03.16
Turnier der Meister® mit technischem Meeting eröffnet / Tournament is open up with the technical meeting
Auslosung für die Qualifikationstage erfolgt / Draw for qualification

Das 40. Turnier der Meister® wurde mit einem technischen Meeting der Gastgeber und der Delegationen der Gastnationen eröffnet. Im Nachgang erfolgten die Auslosungen für die Qualifikationswettkämpfe am Donnerstag und Freitag.

So dürfen bei den Männern Ivan Rittschik, Marcel Nguyen und Helge Liebrich (GER) und bei den Frauen Angela Maguire (RSA) und Ivana Kamnikar (SLO) die 40 Auflage der Traditionsveranstaltung eröffnen.

The 40th "Turnier der Meister®" was opened with the technical meeting by the host and the delegations. The draws for the qualifying competitions on Thursday and Friday followed.

Ivan Rittschik, Marcel Nguyen and Helge Liebrich (Germany) in the mens and Angela Maguire (RSA) and Ivana Kamnikar (SLO) in the womens competition open the 40th edition of "Turnier der Meister®".
07.03.16
DTB-Team für Turnier der Meister steht fest
Mit "voller Kapelle" tritt der Deutsche Turnerbund beim Turnier der Meister in Cottbus an. Unter anderem dürfen sich die Fans auf Marcel Nguyen und Elisabeth Seitz freuen. Auch Lokalmatador Christopher Jursch ist in seiner Heimat am Start.

Das deutsche Turn-Team wird in voller Stärke mit sechs Männern und drei Frauen beim Turnier der Meister in der Cottbuser Lausitz Arena antreten. Bei den Männern gehen Christopher Jursch (SC Cottbus), Andreas Toba (TK Hannover), Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart), Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), Lukas Dauser (KTV Straubenhardt) und Marcel Nguyen (KTV Straubenhardt) für Deutschland an den Start.

Mit dem Turn-Trio Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart/Foto), Sophie Scheder (TUS 1860 Chemnitz-Altendorf) und Pauline Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg) vertreten die drei aktuell besten deutschen Turnerinnen beim Turnier der Meister die Nationalmannschaft. Für die Turner und Turnerinnen wird Cottbus eine letzte Überprüfung an den Einsatzgeräten für das zwei Wochen später in Rio de Janeiro anstehende Test­event sein. Zudem wollen die Jungs und Mädels von Andreas Hirsch und Ulla Koch eine Empfehlungskarte für einen möglichen Einsatz bei den Olympischen Spielen im August abgeben.

Im Jahr der Olympischen Spiele wird der Cottbuser World Challenge Cup von den Athletinnen und ­Athleten genutzt, um das ­Programm für die Olympischen Spiele zu testen und sich zu präsentieren. So durften die Zuschauer in der Lausitz Arena 2012 erstmals die Reckübung des späteren Olympiasiegers Epke Zonderland mit seinen spektakulären Flugelementen bestaunen. Vier Jahre zuvor war es zum Beispiel die kleine Chinesin He Kexin, die mit einer unglaublichen Stufenbarrenübung faszinierte. Auch sie gewann später mit ebendieser Darbietung Gold bei den Spielen.

Tickets gibt es ab sofort­ online oder telefonisch unter 0355/7542444 (Mo – Fr 9 –18 Uhr, Sa 9 –14 Uhr)
18.12.15
Vorverkauf fürs Turnier 2016 gestartet - "Road to Rio"
Alle Tickets im Verkauf / Finaltickets auch online / Attraktive Komplettpakete

Sportbegeistert und noch ohne Geschenk für Weihnachten? Dann kommt diese Nachricht vielleicht gerade zum richtigen Zeitpunkt: Denn der Vorverkauf für Tickets zum 40. Turnier der Meister ist gestartet. Ab sofort können bei der Cottbuser Messe- und Touristik GmbH die Eintrittskarten für das Turnier erworben werden, welches vom 31. März bis 03. April 2016 in der Lausitz-Arena Cottbus stattfindet.

Eintrittskarten gibt es bereits ab 8 Euro für die Qualifikation am Donnerstag und Freitag oder ab 19 Euro für die Finals am Samstag und Sonntag. Für 38 Euro ist man das komplette Wochenende lang dabei.

Angeboten werden zudem Arrangements, welche ein Paket aus Tickets und Hotelübernachtungen beinhalten. Für nur 129,50 Euro p.P. gibt es die Turnier-Dauerkarte inkl. 3 Übernachtungen und Frühstück.

Die Finaltickets für Samstag und Sonntag können ab sofort online geordert werden.

Zur Ticketübersicht
Zum Block- und Geräteplan Lausitz-Arena
Zu den Hotelarrangements
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 10 | 12 ]
TV 1861 Cottbus e.V.